Добро пожаловать в футбольную семью!

Всего 8

Видеозаписи

Всего 2

Ответы на частые вопросы

Вопрос:
Как можно попасть к вам на просмотр?
Ответ:
Просмотры в Академии проводятся регулярно. Более подробную информацию вы можете получить по телефону 290-72-58
Задайте свой вопрос
Всего альбомов 9

Последние фотографии

Über die Akademie

Die Fußballakademie entstand 2006. Der Vostandsvorsitzende Ivan Savvidi war Initiator der Bildung der Akademie und er ist ihr Führer.

Im August 2008 wurde der Akademie der Name Viktor Ponedeliks verliehen. Viktor Ponedelnik war der l legendäre Forward der UdSSR-Auswahl und des Rostower Fußballclubs SKA. Der Verdiente Meister des Sports, Europa-Pokal-Sieger und UEFA-Rubinorden-Träger war Rostower Ehrenbürger.

Ausbildung von professionellen und wettbewerbsfähigen Fußballspielern und fachkundigen Trainers und Lehrern für den darauffolgenden Einsatz in Fußballclubs des Dongebietes ist ein strategisches Hauptziel der Viktor Ponedelnik Fußballakademie.

Heute fangen in der Viktor Ponedelnik Fußballakademie mehr als 200 Schüler (Jahrgang 2006 – 1996) ihren Lebenslauf im Fußball an. Es sind vorwiegend Jungs aus Rostow-am-Don und Rostower Gebiet.

In letzter Zeit genießt die Akademie die Anerkennung der Fußballgemeinschaft, konkrete Erfolge wurden errungen. Als erster Erfolg kann man die Bildung eines Akademieteams, das aus Meistern ihres Fachs besteht. Der Trainerbestand wird von serbischen Experten Alexander Wasseliniwitsch und Marian Dawidowitsch. Alexander Wasseliniwitsch spielte früher für Profi-Fußballclubs in Serbien, Belgien, Griechenland (UEFA Pro Lizenz). Der Obertrainer Marian Dawidowitsch hat reichliche Erfahrung mit jungen Sportler in Russland, Belgien und Aserbaidschan.

Er leitet die Arbeit von 11 Trainern in Rostow-am-Don und Rostower Gebiet. Sie vervollkommnen sich regelmäßig, darunter auch wenn sie den durch die Akademie organisierten offene Seminare gemeinsam mit ihren Berufskollegen aus anderen Schulen beiwohnen.

Aus fünfjahrelanger mühevoller Arbeit der Trainer der Akademie ergab sich eine Publikation, die die Grundprinzipien und Beispiele für die Ausbildung der jungen 7- bis 10-jährigen Spielern der Viktor Ponedelnik Fußballakademie darstellt. Diese Arbeit wurde von den leitenden Personen der Trainerhochschule Russlands, von Vertretern der Profi-Clubs, Fachleuten für Kinderpädagogik, sportlichen Gemeinschaft Rostow-am-Don und Rostower Gebiets hoch eingeschätzt.

Als Anerkennung der Verdienste der Akademie kann die Einladung zu einem gemeinsamen wissenschaftlich-methodischen Seminar der Russischen Fußballunion und FIFA in Sankt Petersburg betrachtet werden. Auf Initiative des Wissenschaftlich-Methodischen Zentrums der Russischen Fußballunion machte die Akademie einen Vortrag in Rahmen des Seminars zum Thema „Organisation des Lern- und Trainingprozesses in der Viktor Ponedelnik Fußballakademie. Der Vortrag war durch Teilnehmer mit achtungsvollem Interesse abgehört.

In 2011, 2012 und 2013 auf Einladung der Partner der Akademie aus dem Fußball Schakhter waren Akademietrainer Gäste der Trainerkongresse für Jugendfußball, an welchen sich Experte aus führenden Fußballakademien Europas beteiligten: Barcelona, Ajax, Inter und andere.

Im Laufe von sechs Jahren des Bestehens der Akademie sind gute wechselseitige Beziehungen mit Berufskollegen auf verschieden regionalen und internationalen Ebenen geknüpft worden. Die Elfen der Akademie sind Teilnehmer der Turniere in Russland und Ausland. Seit drei Jahren organisiert die Akademie jährliche Fußballspiele im Rahmen des internationalen Turniers “Viktor Ponedelnik Pokal” mit Unterstützung der Russischen Fußballunion. . An diesem Turnier beteiligen sich führende Fußballschulen aus ehemaligen Sovietrepubliken und aus anderen Ländern. Die Akademie wirkt mit der Russischen Fußballunion, Fußballbunden der Südlichen Föderalen Region, Rostower Gebiet und Rostow-am-Don.

Die Akademie hat Abkommen mit Verwaltungen von verschiedenen Ortschaften Rostower Gebiets und arbeitet eng mit öffentlichen Organisationen der Stadt und des Gebietes.

Der soziale Aspekt ist auch sehr wichtig für die Akademie. Die Trainer der Akademie besuchen regelmäßig allgemeinbildende Schulen, wo sie über Fußball erzählen und das schöne Fußballspiel popularisieren. Die Akademie organisiert verschiedene Turniere, Fußballfeste, Masterclassen in Rostow-am-Don und Rostower Gebiet. Die Akademie leistet Hilfe jungen Rostower Fußballspielern und jungen Fußballspielern aus Rostower Gebiet, indem sie Sportkleidung und Geräte gratis verschenkt.

Die Schüler der Jahrgänge wohnen und lernen in einem Akademieinternat. 2012 sind die «ältesten Akademiker» Studenten der Pädagogischen Hochschule Don geworden.

In Sportpension Maxima-Aksaj wohnen Fußballschüler der Jahrgänge 1996, 1997 und 1998.

Fußballschüler der Jahrgänge 1999 2000 wohnen in einmen der schönsten Vororte Rostows in der Nähe des Ruderkanals Don. Die besten Sportplätze Rostow-am-Don stehen der Akademie für Übungen in Rostow-am-Don zur Verfügung:

  • 1. Temernik Stadium in Rostow-am-Don
  • 2. Sportplatz am Ruderknal Don
  • 3. Mini-Sportplatz im Oktoberrevolution-Park in Ristow-am-Don
  • 4. Lokomotiv Stadium Batajsk

Die Fußballakademie entstand 2006. Der Vostandsvorsitzende Ivan Savvidi war Initiator der Bildung der Akademie und er ist ihr Führer.

Im August 2008 wurde der Akademie der Name Viktor Ponedeliks verliehen. Viktor Ponedelnik war der l legendäre Forward der UdSSR-Auswahl und des Rostower Fußballclubs SKA. Der Verdiente Meister des Sports, Europa-Pokal-Sieger und UEFA-Rubinorden-Träger war Rostower Ehrenbürger.

Ausbildung von professionellen und wettbewerbsfähigen Fußballspielern und fachkundigen Trainers und Lehrern für den darauffolgenden Einsatz in Fußballclubs des Dongebietes ist ein strategisches Hauptziel der Viktor Ponedelnik Fußballakademie.

Heute fangen in der Viktor Ponedelnik Fußballakademie mehr als 200 Schüler (Jahrgang 2006 – 1996) ihren Lebenslauf im Fußball an. Es sind vorwiegend Jungs aus Rostow-am-Don und Rostower Gebiet.

In letzter Zeit genießt die Akademie die Anerkennung der Fußballgemeinschaft, konkrete Erfolge wurden errungen. Als erster Erfolg kann man die Bildung eines Akademieteams, das aus Meistern ihres Fachs besteht. Der Trainerbestand wird von serbischen Experten Alexander Wasseliniwitsch und Marian Dawidowitsch. Alexander Wasseliniwitsch spielte früher für Profi-Fußballclubs in Serbien, Belgien, Griechenland (UEFA Pro Lizenz). Der Obertrainer Marian Dawidowitsch hat reichliche Erfahrung mit jungen Sportler in Russland, Belgien und Aserbaidschan.

Er leitet die Arbeit von 11 Trainern in Rostow-am-Don und Rostower Gebiet. Sie vervollkommnen sich regelmäßig, darunter auch wenn sie den durch die Akademie organisierten offene Seminare gemeinsam mit ihren Berufskollegen aus anderen Schulen beiwohnen.

Aus fünfjahrelanger mühevoller Arbeit der Trainer der Akademie ergab sich eine Publikation, die die Grundprinzipien und Beispiele für die Ausbildung der jungen 7- bis 10-jährigen Spielern der Viktor Ponedelnik Fußballakademie darstellt. Diese Arbeit wurde von den leitenden Personen der Trainerhochschule Russlands, von Vertretern der Profi-Clubs, Fachleuten für Kinderpädagogik, sportlichen Gemeinschaft Rostow-am-Don und Rostower Gebiets hoch eingeschätzt.

Als Anerkennung der Verdienste der Akademie kann die Einladung zu einem gemeinsamen wissenschaftlich-methodischen Seminar der Russischen Fußballunion und FIFA in Sankt Petersburg betrachtet werden. Auf Initiative des Wissenschaftlich-Methodischen Zentrums der Russischen Fußballunion machte die Akademie einen Vortrag in Rahmen des Seminars zum Thema „Organisation des Lern- und Trainingprozesses in der Viktor Ponedelnik Fußballakademie. Der Vortrag war durch Teilnehmer mit achtungsvollem Interesse abgehört.

In 2011, 2012 und 2013 auf Einladung der Partner der Akademie aus dem Fußball Schakhter waren Akademietrainer Gäste der Trainerkongresse für Jugendfußball, an welchen sich Experte aus führenden Fußballakademien Europas beteiligten: Barcelona, Ajax, Inter und andere.

Im Laufe von sechs Jahren des Bestehens der Akademie sind gute wechselseitige Beziehungen mit Berufskollegen auf verschieden regionalen und internationalen Ebenen geknüpft worden. Die Elfen der Akademie sind Teilnehmer der Turniere in Russland und Ausland. Seit drei Jahren organisiert die Akademie jährliche Fußballspiele im Rahmen des internationalen Turniers “Viktor Ponedelnik Pokal” mit Unterstützung der Russischen Fußballunion. . An diesem Turnier beteiligen sich führende Fußballschulen aus ehemaligen Sovietrepubliken und aus anderen Ländern. Die Akademie wirkt mit der Russischen Fußballunion, Fußballbunden der Südlichen Föderalen Region, Rostower Gebiet und Rostow-am-Don.

Die Akademie hat Abkommen mit Verwaltungen von verschiedenen Ortschaften Rostower Gebiets und arbeitet eng mit öffentlichen Organisationen der Stadt und des Gebietes.

Der soziale Aspekt ist auch sehr wichtig für die Akademie. Die Trainer der Akademie besuchen regelmäßig allgemeinbildende Schulen, wo sie über Fußball erzählen und das schöne Fußballspiel popularisieren. Die Akademie organisiert verschiedene Turniere, Fußballfeste, Masterclassen in Rostow-am-Don und Rostower Gebiet. Die Akademie leistet Hilfe jungen Rostower Fußballspielern und jungen Fußballspielern aus Rostower Gebiet, indem sie Sportkleidung und Geräte gratis verschenkt.

Die Schüler der Jahrgänge wohnen und lernen in einem Akademieinternat. 2012 sind die «ältesten Akademiker» Studenten der Pädagogischen Hochschule Don geworden.

In Sportpension Maxima-Aksaj wohnen Fußballschüler der Jahrgänge 1996, 1997 und 1998.

Fußballschüler der Jahrgänge 1999 2000 wohnen in einmen der schönsten Vororte Rostows in der Nähe des Ruderkanals Don. Die besten Sportplätze Rostow-am-Don stehen der Akademie für Übungen in Rostow-am-Don zur Verfügung:

  • 1. Temernik Stadium in Rostow-am-Don
  • 2. Sportplatz am Ruderknal Don
  • 3. Mini-Sportplatz im Oktoberrevolution-Park in Ristow-am-Don
  • 4. Lokomotiv Stadium Batajsk